Aufrufe
vor 2 Jahren

KRONE trailerforum 1-2011

  • Text
  • Krone
  • Trailerforum
  • Spedition
  • Verkehr
  • Schwarz
  • Feldversuch
  • Liner
  • Thema
  • Unternehmen
  • Kombinierten
  • Kombiniert
Clever Kombiniert

Produktion Die

Produktion Die Metalldeckschichten der Paneele werden aus 0,5 mm dickem Coilblech hergestellt.Die Seitenwandbleche werden auf die vom Kunden gewünschte Seitenwandhöhe zwischen 2.400 mm und 3.200 mm abgelängt, durchlaufen dann eine Schwenkbiegemaschine, in der die einzelnen Blechsegmente der Seitenwand für die Falzverbindung vorbereitet werden. Ein Seitenwandsegment ist ca. 1.200 mm breit. Eine komplette Seitenwand besteht aus 13 Segmenten, die durch Falzprägen miteinander verbunden werden. Mit verschiedenen Werkzeugen, die außerhalb der Prägeanlage vorgerüstet werden, können Prägekonturen für Doppelstockschienen mit vom Kunden vorgewählten Längen in den Abmessungen 1.600 mm, 1.900 mm und 2.200 mm produziert werden. Außerdem können verschiedenste Kombinationen von durchgehenden Zurrschienen und kurzen Zurrschienen, die auch zwischen den Doppelstockschienen platziert werden können, realisiert werden. Zur Person Wolfgang Wolke (45) ist seit Oktober 2008 Geschäftsführer bei Brüggen in Lübtheen. Der Maschinenbauingenieur kann auf fast 20 Jahre Erfahrung in der Nutzfahrzeugindustrie verweisen, unter anderem bei WABCO und Langendorf. In seiner Freizeit betätigt sich der Vater von drei Kindern als Pferdezüchter. A ller Anfang ist schwer. Das gilt auch für die Brüggen Fahrzeugwerk & Service GmbH in Lübtheen. Seit 2007 fertigt der Fahrzeugbauer in Mecklenburg Sattelauflieger mit temperaturgeführten oder isolierten Aufbauten beziehungsweise isolierten Wechselkoffern für Krone. Inzwischen zählt der KRONE-Partnerbetrieb zu den technisch modernsten Nutzfahrzeugwerken Europas, verfügt über eine hohe Kompetenz in der Kühlerfertigung und braucht sich gegenüber dem Wettbewerb nicht zu verstecken. Exklusiver Auftrag von KRONE Brüggen produziert in Lübtheen exklusiv für das Fahrzeugwerk Bernard Krone die Kühlkoffer-Baureihe Cool Liner Duoplex Steel. Diese neue Kühlkoffer-Baureihe verfügt über stabile, durchgehende Stahldeckschichten und eine verstärkte, geschäumte Bodengruppe. Das sorgt für eine bestmögliche Isolierung. Im Fahrzeuginneren kommen verstärkte und im Querschnitt vergrößerte Leichtmetallprofile an der Stirnwand zum Einsatz, die die Luftführung verbessern. Die flüssigkeitsdichte, durchgehende Bodenwanne ist direkt mit den Rammschutzleisten verschweißt und im Heckbereich für hohe Gabelstaplerlasten zusätzlich verstärkt. »Wir haben uns damals blaue Flecken geholt.« Der Produktionsstart der Cool-Liner- Serie verlief jedoch alles andere als perfekt. Zeitgleich mit den letzten Investitionen von insgesamt über 80 Millionen Euro in den neuen Standort schlug die Wirtschaftskrise mit brachialer Wucht in der Trailerbranche ein. „Wir sind zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt an den Start gegangen und kämpften nicht nur mit einem neuen Werk, neuer Technologie, neuer Fertigungstiefe, neuen Mitarbeitern und für uns neuem Produkt, sondern auch mit einem Markt, der keiner mehr war“, erinnert sich Wolfgang Wolke, Geschäftsführer des Lübtheener Brüggen-Werks. Und weiter: „Ganz klar, wir haben uns damals blaue Flecken geholt, aber auch schnell gelernt.“ Längst verfüge man über das gleiche Qualitätsniveau wie der Wettbewerb. „Für einen Newcomer wie uns ist es eine tolle Leistung, innerhalb von nur vier Jahren diese hohe Qualität hinbekommen zu haben und in der obersten Liga mitzuspielen“, verkündet der 45-jährige Quakenbrücker und ist dabei stolz auf seine Lübtheener Mannschaft. Von Beginn an habe Brüggen die Produktqualität in den Mittelpunkt gerückt, konsequent Design-Schwächen ausgemerzt und typische „Kinderkrankheiten“ schnell beseitigt. Noch in diesem Jahr werden die Mecklenburger den 10.000. KRONE-Kühlsattelauflieger feiern. Neuanfang in Mecklenburg Ausgangspunkt für die Entwicklung in Lübtheen bildete das Stammwerk der Brüggen Oberflächen- und Systemlieferant GmbH in Herzlake. Das Unternehmen schaut inzwischen auf eine mehr als 20-jährige Firmengeschichte zurück und fertigt heute sämtliche Wechselpritschen und -koffer für KRONE. 2004 übernahm Bernhard Brüggen als geschäftsführender Alleingesellschafter die ehemalige MV Lübtheen GmbH und gründete die Brüggen Fahrzeugwerk & Service Gesellschaft. Auf dem 260.000 Quadratmeter großen Areal fertigte Brüggen anfangs ausschließlich die Bodengruppen der KRONE-Wechselbehälter für das Herzlaker Werk. 2006 kamen die Abrissbagger auf das Lübtheener Gelände und 24 trailerforum

Nach dem Schäumen gelangen die Paneele über den Rollgang der Lackieranlage zu den Klebetischen an denen Bodenwinkel, Dachwinkel und Einfassprofile aus Aluminium mit 2-Komponentenkleber angeklebt werden. Nach dem Klebeprozess werden die Paneele in einem Hochregal mehrere Stunden gelagert, bis der Schaum und der Klebstoff ausgehärtet sind. Anschließend werden die Einzelpaneele entweder direkt für den Fahrzeugzusammenbau ausgelagert oder werden vorher noch durch die Lackieranlage gefahren. Für den Zusammenbau des Kühlkoffers mit dem Fahrgestell sind im Bodenpaneel Stahleinlagen eingebaut, die thermisch zum Innenraum des Koffers durch Holz isoliert sind. In diese Stahleinlagen sind Gewindelöcher eingebracht, mit denen der Koffer im Bereich der Sattelplatte und auf den Stahlträgern des Fahrgestells verschraubt wird. machten 21 längst überalterte Produktionshallen aus vergangenen DDR-Tagen dem Erdboden gleich. Das brachte Platz für eine neue, 33.000 Quadratmeter große, zusammenhängende Werkshalle, in der seit 2007 weitgehend automatisch die Kofferaufbauten für Trockenfracht-, Frischdienst- und Kühlfahrzeuge sowie Trailerchassis entstehen. Eigens dafür rüstete Brüggen im August 2008 auf und kaufte eine moderne KTL-Oberflächenbeschichtungsanlage. Seitdem bekommen die Fahrgestelle ihre Grundierung und Pulverbeschichtung mittels kathodischer Tauchlackierung (KTL) direkt in Lübtheen und müssen nicht mehr extra nach Herzlake rollen. Während die Lübtheener 2009 noch 5.000 Fahrzeuge herstellten, sank mit der Wirtschaftskrise die Nachfrage im Jahr 2010 auf 2.000 Einheiten. „2011 werden wir wieder circa 5.000 Sattelauflieger bauen“, gibt der studierte Maschinenbauer Wolke preis. 20 Stück am Tag bauen die knapp 300 Mitarbeiter derzeit. Bis Ende des Jahres soll sich der Ausstoß auf 30 Einheiten am Tag beziehungsweise 150 Einheiten in der Woche erhöhen. Für 10.000 Kühlsattelanhänger und 15.000 Fahrgestelle pro Jahr ist das Werk ausgelegt. Im Werk von Brüggen können bis zu 10.000 KRONE Cool Liner pro Jahr gefertigt werden. Produktion fährt wieder hoch Parallel zur Neufertigung möbeln rund 30 Mitarbeiter in Lübtheen alte und verunfallte Anhänger wieder auf. Das geschieht abseits der Serienfertigung in einigen stehen gebliebenen alten Produktionshallen, um die das Abrisskommando einen Bogen machte. „In Zukunft wird der Kühlfahrzeugmarkt wieder anziehen. Dann steigt auch der Bedarf an KRONE-Kühlsatteln und wir müssen die Produktion weiter hochfahren“, versichert Wolfgang Wolke. Die größte Herausforderung sei dann, rechtzeitig die passenden Mitarbeiter zu finden und auch dauerhaft zu halten. Sie würden schließlich den langfristigen Erfolg des Unternehmens ausmachen. „Schon heute kämpfen wir um jeden Schweißer, Monteur oder Ingenieur in dieser strukturschwachen Region von Mecklenburg-Vorpommern“, gibt Wolke zu verstehen und weiß, nicht allein der Anfang ist schwer. Zum Unternehmen Brüggen Fahrzeugwerk & Service GmbH 2006 übernahm Brüggen die ehemalige MV Lübtheen GmbH. Seither entstand durch einen Investitionsaufwand in zweistelliger Millionenhöhe auf dem über 250.000 Quadratmeter umfassenden Areal eines der technisch modernsten Nutzfahrzeugwerke Europas. Am Standort Lübtheen fertigt Brüggen Bodengruppen für Wechselbehälter sowie Kofferaufbauten für Trockenfracht-, Frischdienstund Kühlfahrzeuge. So produziert Brüggen in Lübtheen exklusiv für die Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH die neue Kühlkoffer-Baureihe Cool Liner Duoplex Steel. Aktuell beschäftigt Brüggen an seinem Standort im Mecklenburg-Vorpommern 200 Mitarbeiter. trailerforum 25

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
KRONE Container-Chassis (DE)
KRONE Lang-LKW (DE)
KRONE KEP-Shuttle (DE)
KRONE Trailer Achse (DE)
KRONE Multi Safe System (DE)
KRONE Easy Rider (DE)
KRONE Service (DE)
KRONE Used (DE)
KRONE Fleet (DE)
My KRONE (DE)
Krone Trailerforum Spedition Verkehr Schwarz Feldversuch Liner Thema Unternehmen Kombinierten Kombiniert