Aufrufe
vor 2 Jahren

KRONE trailerforum 1-2013

  • Text
  • Krone
  • Trailerforum
  • Trailer
  • Unternehmen
  • Fahrzeuge
  • Deutschland
  • Liner
  • Dachser
  • Polen
  • Fahrzeug
  • Fokus
Fokus Kunde

Polen Das Flaggschiff

Polen Das Flaggschiff der gesamten Wirtschaft Polnische Trucker spielen innerhalb des Transportgewerbes – einer Schlüsselindustrie – die erste Geige. Der Osthandel, der immer wichtiger wird, bringt ihre Geschäfte weiter voran. Auch lange Wartezeiten an den Ostgrenzen können die Unternehmen nicht aufhalten. D as polnische Transportgewerbe spielt in dem ostmitteleuropäischen EU-Land eine Schlüsselrolle – wie in jedem anderen Land auch. Und innerhalb dieser wirtschaftlich bedeutenden Branche haben die Lkw-Unternehmen eine dominante Position: Die Gesamtfracht, die auf den Straßen, mit Bahnen und über die Flughäfen befördert wird, generiert etwa zehn Prozent des jährlichen Bruttoinlandsprodukts (BIP). Der Sektor beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter. Damit liegt die Branche in Polen auf dem vierten Platz – nach dem Einzelhandel, Bank- und Versicherungsgewerbe sowie der Energiewirtschaft. Und das in einem Land, dessen Markt mit knapp 38 Millionen Konsumenten zu den größten innerhalb der EU gehört. Außerdem war Polen der einzige Staat innerhalb der Gemeinschaft, der die weltweite Finanzkrise ohne Rezession überstanden hat. Die LKW-Transporteure spielen innerhalb dieser Schlüsselindustrie die Hauptrolle. Die Firmen bewegen mehr als 80 Prozent des jährlichen Transports – nur etwa zehn Prozent überlassen sie den Bahnen. Andere Verkehrsträger haben bisher kaum eine Bedeutung. Die zahlreichen regionalen Flughäfen wickeln kleine Mengen Frachtgut ab, und die polnischen Ostseehäfen sind bei weitem noch nicht so modernisiert, dass sie mit den internationalen Frachthäfen in Westeuropa mithalten können. Darüber hinaus sind die Flüsse im Prinzip nicht begradigt, sodass die Binnenschiffahrt fast gar keine Rolle spielt – bis auf ein paar Strecken auf der Oder an der deutschen Grenze. Eine kleine Ausnahme sind die kombinierten Verkehre, die sich immer stärker entwickeln, auch wenn ihr Anteil am gesamten Markt nach wie vor gering ist. Wie die offizielle Bahnbehörde UTK berichtet, sind ihre Volumina 2012 im Vergleich zum Vorjahr um 36,4 Prozent auf 8,1 Millionen Tonnen gestiegen. Ihre Zuwächse waren in der Vergangenheit zweistellig, ohne allerdings den klassischen Lkw-Verkehren den Rang abzulaufen. Denn die Kunden können die Ware flexibler buchen und auf ein vielfältiges Angebot zurückgreifen. Die hohe Zahl der Akteure am Markt führt zu einer ausgeprägten Konkurrenz, die sich zum Vorteil der Kunden auswirkt. Denn schließlich müssen die Anbieter sich genau um deren Bedürfnisse kümmern, weil sie sonst vom Markt verschwinden. Mit diesen Problemen müssen sich die privaten LKW-Unternehmen eben gerade nicht auseinandersetzen – und somit erfolgreicher ihre Geschäfte gestalten. „Wir sind halt ein Flaggschiff der gesamten Wirtschaft“, betont Jan Buczek, der Vorstandsvorsitzende der ZMPD (Zrzeszenie Międzynarodowych Przewoźników Drogowych, „Vereinigung der internationalen Straßentransporteure). Mit knapp 5.000 Mitgliedern ist der ZMPD der größte Verband für gewerblichen Straßenverkehr in Polen. So stark die Lkw-Branche auch ist, so wenig hat sie sich bisher konsolidiert: Der Fachverband ZMPD schätzt, dass derzeit zwischen 130.000 und 150.000 Lkw-Unternehmen den Kun- 32 trailerforum

Verkehr in Polen Etwa 382.000 Kilometer Straße ziehen sich durch Polen, davon entfallen 1.060 Kilometer auf Autobahnen und 750 Kilometer auf Schnellstraßen. In den vergangenen Jahren wurden jährlich rund 5,5 Milliarden für Ausbau und Modernisierung des Straßennetzes ausgegeben. Flughafen Hafen fertiggestellt im Bau in Planung Fährverbindungen Świnoujście SZCZECIN Deutschland Świecko Ostsee A2 ZIELONA GÓRA Olszyna GORZÓW WLKP. Jędrzychowice Tschechien . Koszalin Piła Legnica POZNAŃ Leszno Gdynia BYDGOSZCZ A2 WROCŁAW OPOLE TORUŃ Gorzyczki A1 Konin Sieradz A1 GDANSK ´ Elbląg Grudziądz A1 ŁÓDŹ A1 A2 Piotrków Trybunalski Częstochowa KRAKÓW RZESZÓW KATOWICE Bielsko- Tarnów Korczowa Biała Rabka Krosno Slowakei OLSZTYN KIELCE Łomża WARSZAWA Radom Suwałki Siedlce LUBLIN BIAŁYSTOK Kukuryki Litauen Chełm Europa Weißrußland A2 Zamość Ukraine Foto: udra11 - fotolia.com, Grafik: Anne-Katrin Gronewold den ihre Dienstleistungen anbieten. Zum Vergleich: In Deutschland Austriasind es um die 130.000. In Polen ist die Zahl deswegen so hoch, weil sich darunter auch viele Ein- Mann-Betriebe befinden, die nur über einen sehr kleinen Fuhrpark verfügen. Kein Anbieter kontrolliert einen nennenswerten Marktanteil, sodass die Branche nach wie vor von einer starken Zersplitterung gekennzeichnet ist. Allerdings kommt es in Polen auch nicht unbedingt auf die Größe eines Unternehmens an, sondern auf das Können der Fahrer. Die größte Herausforderung bleibt nämlich immer noch das lückenhafte Autobahn- und Straßennetz, das nach wie vor kaum mit einer westlichen Infrastruktur vergleichbar ist. Westliche Unternehmen beauftragen deswegen oft die polnischen Trucker, weil gerade sie mit den holprigen und schwierigen Pisten im Land klarkommen. Polen hat zwar seit dem EU-Beitritt vor neun Jahren die Trassen erheblich ausgebaut und verfügt nun über mehr als 1.500 Kilometer Autobahn. Im Jahr 2005 waren es gerade einmal 570 Kilometer. Doch ist dies für ein Land, das fast 90 Prozent der Fläche von Deutschland einnimmt, einfach zu wenig, beim westlichen Nachbarn gibt es fast 13.000 Kilometer Autobahn. Nicht einmal Polens wichtigste Hauptverkehrsadern – die Nord-Süd-Achse (A1) sowie die Ost-West- Trasse (A2) – sind durchgängig befahrbar. Dazu verwirren mehrere Mautabrechnungssysteme, die von privaten und staatlichen Betreibern verwaltet werden, die Fahrer. Daran wird eine wesentliche Herausforderung deutlich: Da immer noch wichtige Strecken fehlen, kann Polen seine Toplage nur unzureichend nutzen. fertiggestellt Logistisch gehört dieser Standort zu den Sahnestücken im Bau Europas. Mitten im Zentrum des Kontinents liegt das Land, In von Planung dem aus die Unternehmen problemlos fast sämtliche Märkte in Europa und sogar auch in Fernost erreichen. Darüber hinaus ist Polen ein Ostsee-Anrainerstaat und verfügt über mehrere Häfen, in denen Waren auch umgeschlagen und verschifft werden können. Deswegen haben sich viele internationale Konzerne bereits in den 90er Jahren hier niedergelassen. Sie lassen in den Industriezentren in Schlesien oder Niederschlesien vergleichsweise kostengünstig ihre Produkte herstellen oder nutzen über Handelsvertretungen das Land als lukrativen Absatzmarkt. Seit Jahren stecken die internationalen Investoren pro Jahr Hungary zwischen 5 und 15 Milliarden Euro in den Standort und unterstreichen damit, wie interessant der östliche EU-Staat ist. Und an diesem attraktiven Standort haben die Transportunternehmen eine wichtige Stellung inne. Ein besonders bedeutsames Geschäft ist für sie der Handel mit den lukrativen Märkten in Osteuropa und dem Fernen Osten. Dabei ist der Osthandel sogar eine der Säulen der Wirtschaft Polens: Das Land generiert mehr als 40 Prozent seines Bruttoinlandsprodukts (BIP) mit dem Außenhandel, der damit ähnlich stark ist wie beim einstigen Exportweltmeister Deutschland. Und Russland spielt hier als fünftgrößter Außenhandelspartner eine gewichtige Rolle. „Die Umsätze sind im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr um satte 28,5 Prozent geklettert“, erklärt die stellvertretende Leiterin des Statistischen Hauptamts GUS in Warschau, Halina Dmochowska. „Polen ist für die Russen ein Lieferant, der immer attraktiver wird.“ Ein wichtiges Problem sind allerdings die überlangen Wartezeiten an den Ostgrenzen Polens zu Weißrussland und in die Ukraine. Dort müssen die LKW-Transporteure oft tagelang auf die Einfahrt warten. Denn Polen schafft es einfach nicht, trailerforum 33

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
kronetrailer
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
kronetrailer
KRONE Container-Chassis (DE)
kronetrailer
KRONE Lang-LKW (DE)
kronetrailer
KRONE KEP-Shuttle (DE)
kronetrailer
KRONE Trailer Achse (DE)
kronetrailer
KRONE Easy Rider (DE)
kronetrailer
KRONE Service (DE)
kronetrailer
KRONE Used (DE)
kronetrailer
KRONE Fleet (DE)
kronetrailer
My KRONE (DE)
kronetrailer
Krone Trailerforum Trailer Unternehmen Fahrzeuge Deutschland Liner Dachser Polen Fahrzeug Fokus