Aufrufe
vor 2 Jahren

KRONE trailerforum 2-2011

  • Text
  • Krone
  • Trailerforum
  • Automotive
  • Tonnen
  • Deutschland
  • Bernard
  • Trailer
  • Deutschen
  • Seifert
  • Importe
Automotive

Thema Automotive Bevor

Thema Automotive Bevor beispielweise bei Opel der Astra montiert wird, haben Automobillogistiker im Vorfeld komplexe Lieferketten in Gang gebracht. 6 trailerforum

Thema automotive Komplexität muss gemanagt werden Der Fachkräfte- und Fahrermangel, die zunehmende Vernetzung von Herstellern, Zulieferern und Dienstleistern oder die Umsetzung energieeffizienter und nachhaltiger Fahrzeugkonzepte – das sind nur einige der zentralen Herausforderungen, denen sich die Akteure im Markt der Automobillogistik in den kommenden Jahren gegenübersehen werden. E ines der mit Sicherheit drängendsten Probleme, die die Transport- und Logistikunternehmen derzeit beschäftigen, ist der Mangel an qualifiziertem Fahrpersonal. Den Angaben des Vereins Automobillogistik im DSLV (AML) zufolge sei es für seine Mitglieder äußerst schwierig, neue und speziell für die Automobillogistik qualifizierte Fahrer zu finden. Da sich dieser Missstand in absehbarer Zeit nicht ändern wird, sind innovative Ansätze gefragt, um Fahrer langfristig an ein Unternehmen zu binden. Nach einer internen Umfrage des AML fürchtet der Verein offenbar sogar, dass Fahrpersonal zu anderen Branchen abwandern und es somit zu einer weiteren Kapazitätsreduzierung kommen könnte. Der Einsatz der richtigen Fahrzeuge, die einen maximalen Komfort für den Fahrer an seinem Arbeitsplatz bieten, kann – neben einer attraktiveren Bezahlung – ein Aspekt sein, der die Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern in diesem Bereich etwas erleichtert. Dies haben die Nutzfahrzeughersteller erkannt und achten beim Bau ihrer Fahrzeuge auch verstärkt auf sogenannte weiche Faktoren. Nutzfahrzeughersteller setzen auf nachhaltige Konzepte. So will beispielsweise Mercedes-Benz Trucks, die Europa-Sparte von Daimler Trucks, mit dem kürzlich vorgestellten neuen Actros dem Fahrer im Fernverkehr ein Höchstmaß an Komfort zum Fahren, Arbeiten und Wohnen bieten – und diesem somit seinen Arbeitsplatz so angenehm wie möglich gestalten. Getreu dem Motto, der zufriedene Fahrer als Basis für zukünftigen Unternehmenserfolg. Denn die Herausforderungen für Speditions- und Logistikunternehmen in der Automobilbranche sind vielfältig. „Die Komplexität in der Supply-Chain und die Globalisierung der Produktionsnetzwerke wird weiter zunehmen“, sagt Hubertus Troska, Chef von Mercedes-Benz Trucks. „Darüber hinaus bleibt der Transportmarkt zyklischen Schwankungen unterworfen, was zu einem starken Auf und Ab in den Kosten, aber auf der anderen Seite aller Voraussicht nach zu einer konjunktur- abhängigen Verfügbarkeit von Kapazitäten führen wird.“ Und auch die Effizienzstellhebel zumindest im Transportbereich bewegten sich im Vergleich zur Automobilproduktion doch in einem eher überschaubaren Rahmen. »Die Komplexität in der Supply-Chain wird weiter zunehmen.« Auch für die Automobilhersteller spielt dabei das Thema Nachhaltigkeit eine immer wichtigere Rolle. „Wir haben allein rund zwei Milliarden Euro in die Euro-6-Variante des neuen Actros investiert und können so den Kraftstoffverbrauch weiter senken sowie in Bezug auf die Total Cost of Ownership in einem hart umkämpften Marktumfeld hoffentlich weiter punkten“, so Troska im Rahmen des 5. St. Galler Logistikdienstleistungskongresses. Hubertus Troska ist seit 2005 Leiter des Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Trucks der Nutzfahrzeugsparte der Daimler AG. trailerforum 7

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
KRONE Container-Chassis (DE)
KRONE Lang-LKW (DE)
KRONE KEP-Shuttle (DE)
KRONE Trailer Achse (DE)
KRONE Multi Safe System (DE)
KRONE Easy Rider (DE)
KRONE Service (DE)
KRONE Used (DE)
KRONE Fleet (DE)
My KRONE (DE)
Krone Trailerforum Automotive Tonnen Deutschland Bernard Trailer Deutschen Seifert Importe