Aufrufe
vor 9 Monaten

KRONE trailerforum 2016-02 (DE)

  • Text
  • Iaa
  • Auflieger
  • Krone
  • Trailerforum
  • Trailer
  • Liner
  • Unternehmen
Get connected

PARTNER Efficiency Run

PARTNER Efficiency Run TRUCK UND TRAILER: ERFOLGSGESPANN IM EFFICIENCY RUN Bei der zweiten Ausgabe des „Efficiency Run“ gingen fünf Speditionen mit aerodynamisch optimierten Krone-Aufliegern an den Start – und erzielten ein sensationelles Ergebnis. N och effizienter und damit noch umweltfreundlicher und kostengünstiger: Mit der zweiten Ausgabe des Efficiency Run zeigen Mercedes-Benz Trucks und Krone ein weiteres Mal, welches Potenzial in der intelligenten Zusammenarbeit von Truck und Trailer liegt. In diesem Jahr haben beide gemeinsam mit den Speditionen Rhenus, Seifert, Elflein, Große-Vehne sowie Wiedmann & Winz einen großen Feldversuch durchgeführt – und gezeigt: Der Kraftstoffverbrauch und damit auch der CO₂-Ausstoß eines Lkws lässt sich deutlich stärker – und somit auch kostengünstiger – reduzieren, wenn nicht nur der Motor der Zugmaschine weiter optimiert wird, sondern das gesamte Fahrzeug. „Unser gemeinsames Projekt belegt deutlich, dass gebündelte Kompetenzen einen noch größeren Erfolg ermöglichen“, erklärt Gero Schulze Isfort, geschäftsführender Direktor der Krone Nutzfahrzeug Gruppe. „Der Ansatz, den Efficiency Run gemeinschaftlich voranzutreiben, ist daher genau der richtige Weg.“ KRONE PROFI LINER EFFICIENCY. Die Spedition Wiedmann & Winz nahm an dem Versuch mit einem Krone Profi Liner Efficiency teil: Für diesen Auflieger hat das Fahrzeugwerk eine innovative Seitenverkleidung entwickelt, um die Aerodynamik zu optimieren. Zudem ist er mit den bewährten „Tailwings“ am Heck ausgestattet. In seiner neuen Version macht dieses Equipment den Trailer nur geringfügig schwerer. Den Trailer, der zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt wird, hat Wiedmann & Winz zusätzlich mit einer Bereifung versehen, die noch mehr Kraftstoff spart. „Wir sind ihn mit Actros-Zugmaschinen gefahren, die schon sehr verbrauchsarm unterwegs sind“, so »Hohe Effizienz bietet uns einen wichtigen Wettbewerbsvorteil im harten europäischen Landverkehr, in dem kleinste Margen üblich sind und in dem wir uns täglich beweisen müssen.« Dr. Micha Lege, Geschäftsführer der Wiedmann & Winz GmbH Dr. Micha Lege, Geschäftsführer des Logistikunternehmens. „Wir wollten aber testen, welches Potenzial noch in diesem Gespann steckt.“ Die Disposition der Geislinger schonte das Fahrzeug nicht, sondern konfrontierte es mit den Bedingungen eines harten Praxiseinsatzes: Das Fahrzeug fuhr nicht nur auf der Autobahn geradeaus, sondern wurde stark im Stadtverkehr, mit unterschiedlichen Beladungssituationen und sogar auf der Baustelle eingesetzt. „Der Versuch hat bewiesen, dass es durchaus noch Einsparpotenzial gibt“, so Gero Schulze Isfort. „Die Kosten-Nutzen-Analyse zeigt, dass wir eine überaus interessante Fahrzeugkombination anbieten können, und wir gehen davon aus, dass sich viele Kunden für diese Lösung interessieren werden.“ GUTE ZUSAMMENARBEIT. Die hohen Einsparungen haben Dr. Micha Lege positiv überrascht: „Wir haben zwar schon auf eine weitere Steigerung gehofft, aber das ist wirklich ein sensationelles Ergebnis. Wir konnten noch einmal über 5 Prozent Kraftstoff einsparen – in den Spitzen kamen wir sogar auf zweistellige Werte. Wenn man bedenkt, dass in der Entwicklung von Motoren sehr viel Geld und Forschung investiert werden muss, um 2 oder 3 Prozent Kraftstoff einzusparen, dann sprechen wir hier über verhältnismäßig einfache Mittel, mit denen man deutlich mehr erreichen kann.“ Wiedmann & Winz ist seit vielen Jahren treuer Krone- Kunde. Die Ergebnisse des Feldversuchs zeigen für Dr. Micha Lege auch, „wie gut die Zusammenarbeit mit Krone ist. Wir beide definieren uns als Technologieführer und Unternehmen mit hohem Qualitätsanspruch – es ist toll, dass wir es gemeinsam geschafft haben, diese Ergebnisse zu erzielen.“ Rhenus Michael Starke ist Geschäftsführer der Rhenus Trucking GmbH & Co. KG. Die Rhenus-Gruppe ist an über 500 Standorten international präsent und setzt ihre Schwerpunkte im Management komplexer Supply-Chains sowie in der Entwicklung von innovativen Mehrwertdiensten. Fotos: Daimler/Dirk Weyhenmeyer 20 trailerforum | PARTNER

Der Efficiency Run zeigt: Kraftstoffverbrauch und CO 2-Ausstoß lassen sich deutlich reduzieren. Seifert Thomas Hüttemann, Geschäftsführer der Seifert Logistics Group aus Ulm, steht mit seinem Unternehmen europaweit für innovative, branchen- und produktunabhängige Dienstleistungskonzepte, die die Supply-Chains der Kunden optimieren sollen. Im Stadverkehr überzeugten Truck und Trailer ebenfalls mit tollen Ergebnissen. PARTNER | trailerforum 21

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
kronetrailer
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
kronetrailer
KRONE Container-Chassis (DE)
kronetrailer
KRONE Lang-LKW (DE)
kronetrailer
KRONE KEP-Shuttle (DE)
kronetrailer
KRONE Trailer Achse (DE)
kronetrailer
KRONE Easy Rider (DE)
kronetrailer
KRONE Service (DE)
kronetrailer
KRONE Used (DE)
kronetrailer
KRONE Fleet (DE)
kronetrailer
My KRONE (DE)
kronetrailer
Iaa Auflieger Krone Trailerforum Trailer Liner Unternehmen