Aufrufe
vor 7 Monaten

KRONE trailerforum 2017-01 (DE)

  • Text
  • Krone
  • Unternehmen
  • Trailerforum
  • Fahrzeuge
  • Dreier
  • Zukunft
  • Wandel
  • Mitarbeiter
  • Zeit
  • Liner
Change

Die Dreier AG ist in der

Die Dreier AG ist in der Schweiz führend im kombinierten Verkehr. Der Fuhrpark umfasst rund 250 Lkws und 600 Wechselbrücken. »WIR GLAUBEN AN DIE ZUKUNFT« Die schweizerische Dreier AG setzt schwerpunktmäßig auf kombinierten Verkehr. Das Familienunternehmen mit 450 Mitarbeitern nutzt rund 600 Wechselbrücken. Eine Multitemperatur-Doppelstock-Wechselbrücke als Anhängerzug mit vier Kühlzonen auf zwei Etagen – mithilfe dieser „eierlegenden Wollmilchsau“ transportiert die schweizerische Dreier AG Frische-, Tiefkühl- und Molkereiprodukte sowie Hartwaren in einem Schub zum Kunden. Hans-Peter Dreier, CEO des Unternehmens, erklärt: „In der Schweiz nutzen wir Dinge, bei denen Logistikern in anderen Ländern nur Fragezeichen im Gesicht stehen. Wir haben mitunter sehr ungewöhnliche Fahrzeuge, denn wenn es für unsere Kunden Sinn macht, dann handhaben wir es gern auch etwas kniffliger.“ TRADITIONELL UND GLEICHZEITIG INNOVATIV Die Dreier AG bietet eine umfassende Palette maßgeschneiderter Transport- und Logistikdienstleistungen an. Hans-Peter Dreier führt das Familienunternehmen seit 1994 und in dritter Generation; sein Großvater hatte es 1905 als Fuhrhalterei gegründet. „Wir sind unserer Tradition verbunden und gleichzeitig sehr zukunftsgerichtet und innovativ“, so der Firmenchef. „Wir sind immer mit unseren Kunden in Kontakt, erfragen ihre Wünsche und gehen individuell darauf ein. Wir wollen immer wissen, was man in den Prozessketten noch verbessern könnte.“ Die persönliche Nähe zum Kunden sei ihm besonders wichtig: „Wenn der Kunde ein Problem hat, findet er bei uns immer ein offenes Ohr.“ Ergebnis kann unter anderem eine Sonderanfertigung wie eine außergewöhnliche Wechselbrücke sein. Solche Projekte entstanden in den 90er-Jahren häufig in Zusammenarbeit mit Bernd Brüggen, dem geschäftsführenden Direktor der Krone Nutzfahrzeug Gruppe. „Eines der ersten gemeinsamen Projekte war eine Jumbowechselbrücke für Textilien mit mehr als drei Metern Innenhöhe. Als Dr. Bernard Krone uns dann fragte, wie viele wir bestellen wollten, musste ich sagen: Wir fangen mal mit zwei an“, 16 trailerforum

PORTRÄT Als führender Anbieter von Wechselsystemen bietet Krone mit dem Carrier System eine besonders flexible und widerstandsfähige Ausstattung. Fotos: Dreier AG so Hans-Peter Dreier. „Wir sind eben kein Global Player und die Schweiz ein eher kleines Land.“ Das Unternehmen liegt an der sogenannten „Wirtschaftsbanane“, einem geschwungenen Bogen zwischen Ost- und Westschweiz. Zu den Grenzen des Landes sind es höchstens 250 Kilometer. „Wir sind hier sehr viel kleinflächiger unterwegs als beispielsweise in Deutschland.“ WECHSELBRÜCKEN ERMÖGLICHEN HOHE FLEXIBILITÄT Im Unternehmen wird bewusst eine Firmenkultur jenseits von Konzernstrukturen gelebt: „Wenn ein Kunde ein Problem hat, dann bekommt er direkt Hilfe.“ Hans-Peter Dreiers Vater Hans- Rudolf kommt mit 88 Jahren noch täglich in die Firma. Mit Handy, Tablet und Verbindung zur Börse ausgerüstet, kümmert er sich um den Dieseleinkauf und den Heizölhandel. „Er hatte immer eine Vorbildfunktion“, erklärt der Sohn. Auch die Zukunft ist gesichert. „Die nächste Generation ist schon im Unternehmen tätig“, so der 57-jährige Hans-Peter Dreier. Er spricht von einer Gruppe gut ausgebildeter Mitarbeiter, alle um die 30 Jahre alt. „Die kennen das Geschäft und haben alles von der »Die Schweiz ist ein teurer Standort. Deshalb müssen wir BESONDERS innovativ sein.« Hans-Peter Dreier, Geschäftsführer trailerforum 17

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
KRONE Container-Chassis (DE)
KRONE Lang-LKW (DE)
KRONE KEP-Shuttle (DE)
KRONE Trailer Achse (DE)
KRONE Multi Safe System (DE)
KRONE Easy Rider (DE)
KRONE Service (DE)
KRONE Used (DE)
KRONE Fleet (DE)
My KRONE (DE)
Krone Unternehmen Trailerforum Fahrzeuge Dreier Zukunft Wandel Mitarbeiter Zeit Liner