Aufrufe
vor 3 Monaten

KRONE trailerforum 2018-02 (DE)

  • Text
  • Krone
  • Trailer
  • Trailerforum
  • Unternehmen
  • Zukunft
  • Logistik
  • Dfds
  • Nutzfahrzeug
  • Gruppe
  • Logistics
  • Trailer.com
Clever Connections

FORUM 44 TAGE Der

FORUM 44 TAGE Der Spediteursverbund Elvis hat ermittelt: Im Durchschnitt dauert es 44 Tage, bis ein Logistiker eine offene Fahrerstelle besetzen kann. Basierend auf den Erfahrungen ihrer Mitglieder erarbeitet die Organisation einen umfassenden Maßnahmenkatalog, der die Betriebe befähigen soll, künftig schneller und verlässlicher neue Fahrer zu finden und enger als bisher ans Unternehmen zu binden. RIESIGE AUSWAHL AN GEBRAUCHTEN TRAILERN Krone Used bündelt Kräfte und zeigt das gesamte Portfolio an gebrauchten Fahrzeugen auf dem neuen Onlineportal www.krone-used.com. Die gemeinsame Verkaufsplattform aller zwölf internationalen Standorte bietet einen zentralen Zugriff auf sämtliche Fahrzeuge. Über eine Suchfunktion mit umfangreichen Filtermöglichkeiten ist das richtige Fahrzeug schnell und komfortabel zu finden. Kaufinteressenten können beispielsweise nach MINDESTPREIS FÜR CO 2 GEFORDERT Hersteller, Erstzulassung, Standort, Ausstattung, Preis und Bremsentyp suchen oder diese Merkmale kombinieren. Zu jedem Inserat gibt es mehrere Fotos und genaue Angaben zur Ausstattung, zum Zustand der Reifen oder zu weiteren Anbauteilen bis hin zur Kühlmaschine oder Ladebordwand. In der Fahrzeugbeschreibung stehen auch die Kontaktdaten der Ansprechpartner im Vertrieb, die jederzeit gerne beraten. PARKPLATZ BUCHEN Über die App „Kravag Truck Parking“ kann man freie Lkw-Parkplätze auf den Betriebshöfen der teilnehmenden Versicherungskunden buchen. Infos unter: www.kravag-truck-parking.de Deutschland hat sich bis zum Jahr 2020 ehrgeizige Klimaziele gesetzt. Vor diesem Hintergrund haben die Umwelt- und Energieminister von neun Bundesländern ihre Forderung an den Bund bekräftigt: Es soll ein Mindestpreis für Kohlendioxid eingeführt werden, um erneuerbare Energien zu fördern. Dieser soll für Stromerzeugung, Wärme und Mobilität fällig werden. Die Umweltministerkonferenz hatte Anfang Juni für einen solchen CO 2 -Preis plädiert. Die zusätzlichen Einnahmen sollen vor allem eine Senkung der EEG-Umlage sowie der Stromsteuer ermöglichen. Vorbild der Initiative ist Frankreich: Der französische Präsident Emmanuel Macron fordert einen CO 2 -Mindestpreis von 30 Euro je Tonne. BIS ZU DREI JAHRE MEHR GARANTIE Jedes Krone-Neufahrzeug wird mit zwölf Monaten Garantie ausgeliefert – dieser Schutz lässt sich jetzt um bis zu drei Jahre verlängern. Die im Markt einzigartige zusätzliche Leistung ist nach dem Kauf als Dreijahrespaket buchbar. Derzeit ist sie besonders günstig: Für die Fahrzeugtypen „Anhänger ohne Aufbau“ und „Wechselsysteme“ ist eine Verlängerung der Garantie um 36 Monate schon für umgerechnet 25 Euro pro Monat (zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer) erhältlich. FRISCHE JOBS Start-up-Unternehmen der Logistikbranche haben laut der Jobplattform Joblift in den vergangenen 24 Monaten mehr Stellen geschaffen als konventionelle Logistikunternehmen. Bei den Start-ups stieg die Zahl der Stellen um 63 Prozent, in der gesamten Branche waren es nur 18 Prozent. 4 trailerforum

FORUM Fotos: UI8, Krone, Peter Lisker Die Geschäftsführung der Krone Nutzfahrzeug Gruppe wurde verstärkt: Seit 1. August hat Alfons B. Veer (Foto links) zusätzlich zu seiner Geschäftsführerposition in der gigant-Trenkamp & Gehle GmbH die Funktion des geschäftsführenden Direktors als stellvertretender CEO der Unternehmensgruppe übernommen und verantwortet dort die Bereiche Strategie & Programmmanagement (SPM), IT- Architektur, Produktmanagement, Projektmanagement und den Einkauf. Auch der Vertriebsbereich wurde neu organisiert. Dr. Frank Albers (Foto rechts) leitet nun als Geschäftsführer den Bereich Vertrieb und Marketing. Neben Dr. Albers agiert Ingo Geerdes als Geschäftsführer im Bereich Key Account, Krone Fleet und Krone Used. Andreas Völker, Leiter Internationaler Vertrieb, berichtet nun an Herrn Dr. Albers. Gero Schulze Isfort, seit 2005 im Unternehmen und NEU IN DER GESCHÄFTSFÜHRUNG COOL LINER FÜR SPANIEN zuletzt geschäftsführender Direktor für Vertrieb und Marketing in der Krone Nutzfahrzeug Gruppe, widmet sich künftig und auf seinen eigenen Wunsch als Geschäftsführer der Bernard Krone Beteiligungs GmbH den Zukunftsprojekten „Last-Mile-Logistik“ und „Digitalisierung“. Saftige, intensiv schmeckende Orangen aus Spanien sind weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt. Das Land ist für seinen umfangreichen Frucht- und Gemüseanbau bekannt – und für den Transport dieser Waren werden zuverlässige Nutzfahrzeuge wie der Krone Cool Liner gebraucht. Krone deckt mit der Krone Trailer España S.L.U. und der Krone Fleet España S.L.U. alle Bedarfe für den Verkauf und die Vermietung von Neufahrzeugen ab. Damit konsolidiert sich das Unternehmen strategisch am spanischen Markt. Der Standort der Krone Trailer España S.L.U. in La Muela (Zaragoza) umfasst ein Werksgebäude mit Verwaltungsbüros, ein Ersatzteilzentrum und einen offenen Abstellplatz. Das Verwaltungsgebäude von Krone Fleet España in Alfafar ( Valencia) ist 500 Quadratmeter groß. Zusammen beschäftigen die Unternehmen 31 Mitarbeiter. Ihr Jahresumsatz beträgt insgesamt rund 70 Millionen Euro. Die Geschäftsführer Roberto Asin und Rafael Sanchez blicken positiv in die Zukunft: „Die spanische Lebensmittelbranche bietet ein enormes Potenzial. Wir erhöhen unsere Schlagkraft, weil wir alle Dienstleistungen unter einem Dach vereinen.“ KURZ NOTIERT FÖRDERMITTEL FÜR ENERGIEEFFIZIENZ Das Bundesamt für Güterverkehr vergibt Fördermittel aus dem Programm für energieeffiziente Nutzfahrzeuge (EEN): Es unterstützt Lkws mit CNG-Antrieb mit 8.000 Euro, LNG-Lkws und Elektrofahrzeuge bis 12 Tonnen mit 12.000 Euro. Die Anschaffung von E-Lkws ab 12 Tonnen wird mit 40.000 Euro gefördert. Anträge können an das Bundesamt für Güterverkehr gestellt werden. Das Förderprogramm soll die Auswirkungen des Straßengüterverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen auf Umwelt und Klima mildern. PROJEKTGRUPPE CARGO In Sachsen-Anhalt hat die Projektgruppe Cargo unter Federführung des Landeskriminalamts (LKA) ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll grenzüberschreitende organisierte Kriminalität mit dem Schwerpunkt Ladungsdiebstahl durch Planenschlitzen möglichst nachhaltig bekämpfen. Die Logistikwirtschaft in Deutschland hat lange auf eine solche Initiative der Polizeibehörden gewartet, die gezielt gegen Frachtdiebe und ihre Hintermänner vorgehen will. Zunächst haben sich vier weitere Bundesländer angeschlossen: Brandenburg, Sachsen, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. In das auf zwei Jahre angelegte Projekt sind zudem internationale Partner eingebunden. ALTERNATIVES ADRESSSYSTEM „What3words“ ist ein neues Codierungssystem zur Georeferenzierung: Es unterteilt die Welt in Quadrate von drei mal drei Metern und ordnet jedem von ihnen eine einmalige 3-Wörter-Adresse zu. Die Bernard-Krone-Straße 1 in Werlte bekommt beispielsweise die Kombination „///dich.schiefe.weicher“. „What3words“ versteht sich als „wirklich einfache Art, Orte zu beschreiben“. Darüber kann jeder jeden Ort präzise auffinden und die Adresse schneller, einfacher und eindeutiger als in anderen Systemen weitergeben – das birgt großes Potenzial für die Anwendung in der Logistik, beispielsweise für die Zustellung von Sendungen. Über diesen QR-Code ist die 3-Wörter-Adresse für jeden Standort weltweit zu finden. trailerforum 5

Deutsch

KRONE Imagekatalog (DE)
KRONE Koffersattelauflieger (DE)
KRONE Container-Chassis (DE)
KRONE Lang-LKW (DE)
KRONE KEP-Shuttle (DE)
KRONE Trailer Achse (DE)
KRONE Multi Safe System DE
KRONE Easy Rider (DE)
KRONE Service (DE)
KRONE Used (DE)
KRONE Fleet (DE)
My KRONE (DE)
Krone Trailer Trailerforum Unternehmen Zukunft Logistik Dfds Nutzfahrzeug Gruppe Logistics www.krone-trailer.com